Benutzeranmeldung

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Aktionsjahresplanung der Kampagne "Generationen verbinden" 2012/2013

Die Kampagne „Generationen verbinden“ gibt die Möglichkeit durch eine themenspezifische Aktionsplanung das Interesse der breiten Öffentlichkeit, von PolitikerInnen und den Medien zu wecken. Deshalb hat der PARITÄTISCHE über die Laufzeit des Jahresthemas 2012/2013 einen Aktionsplan mit Teilkampagnen zu den 8 Schwerpunktthemen aufgestellt. Jede Teilkampagne startet mit einer Aktionswoche, die in Kooperation mit einem oder mehreren Kreisverbänden und seinen Mitgliedsorganisationen vor Ort umgesetzt wird.

 

Jede Teilkampagne bietet eine große Chance, die Arbeit und das Engagement des PARITÄTISCHEN und seiner Mitgliedsorganisationen im Rahmen des Schwerpunktthemas vorzustellen und erlebbar zu machen. Es geht darum, anhand von Praxisbeispielen, Diskussionen, Veranstaltungen, Aktionen und Aktivitäten zu zeigen, wie Solidarität, Chancengleichheit und Gerechtigkeit im Hinblick auf den jeweiligen Themenschwerpunkt praktiziert werden kann.

Zu einer Teilkampagne haben wir eine Aufstellung gemacht, was zum Schwerpunktthema auf politischer bzw. verbandlicher Ebene läuft und welche Hintergrundmaterialien zur Verfügung stehen. Diese soll – wie die anderen Teilkampagnen auch – mit dem Veranstaltungskalender des PARITÄTISCHEN verknüpft werden. So können im Zuge der Kommunikationsstrategie aktuelle Aufhänger gefunden und Hintergrundinformationen aufbereitet werden.

Der Aktionsplan ist interaktiv geplant, so dass er von Ihnen vor allem mit Blick auf regionale Aktivitäten ergänzt werden kann. Das erste Beispiel: Teilkampagne Fachkräftemangen/Lebenslanges Lernen – Lernen statt Aufgeben ist exemplarisch dargestellt, alle weiteren Teilkampangnen müssen jeweils noch um die fehlenden Punkte ergänzt werden.

Zum Kalender

Sep 2012 - Okt 2012

Fachkräftemangel/Lebenslanges Lernen – Lernen statt Aufgeben

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Ortenau
Kernteam: 
Arbeit und Qualifizierung, Ralf Nuglisch
September 2012 (All day) - Oktober 2012 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Bundespolitik: Fachtagung "Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege" in Berlin

Fachtagung des PARITÄTISCHEN Gesamtverbands und der PARITÄTISCHEN Akademie am 7.9.2012 10.00 - 16.45 im Centre Montbijou Berlin.

Bundespolitik: Demografiestrategie der Bundesregierung

Gesamtverband: Stellungnahme: Regelung des Assistenzpflegebedarfes

Gesamtverband: Umgang mit zunehmendem Mangel an Fachkräften in Kindertageseinrichtungen

Gesamtverband: Servicebroschüre zu Sozialen Berufen

Gesamtverband: Interview zum Thema Pflegekräfte: "Der Beruf muss attraktiver werden"

Landespolitik: Jahresthema 2012 „Gute Arbeit", Kampagne Image der Pflegeberufe verbessern, Modellprojekt ' Duale ErzieherInnenausbildung'

Zum Kalender

Nov 2012 - Dez 2012

Neue Wohn- und Lebensformen – Zusammen leben statt Vereinzeln

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Ulm/Alb-Donau; Kreisverband Biberach
Kernteam: 
Menschen mit Behinderungen, Albrecht Hegener
November 2012 (All day) - Dezember 2012 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Landespolitik: Landesregierung beschließt Eckpunkte zum neuen Heimrecht

Landespolitik: So wollen wir wohnen! - Generationengerecht • Integriert • Nachhaltig

Landesverband: Stellungnahme: Straffälligen- und Wohnungslosenhilfe

Landesverband: Position Liga: “Hilfen in sozialer Ausgrenzung und Wohnungsnot – Zukunft vernetzter Hilfen“

Landesverband: Fachtagung am 08.11.2012- Ulm - Neue Wohn- und Lebensformen für ältere und pflegebedürftige Menschen – Zusammen leben statt vereinzeln

 

Die Paritätischen Sozialdienste Ulm führen am 08. November 2012 um 13.30 Uhr im Haus der Ulmer Museumsgesellschaft, Neue Straße , 89073 Ulm die Veranstaltung „Neue Wohn- und Lebensformen für ältere und pflegebedürftige Menschen – Zusammen leben statt vereinzeln“ durch.

Die Veranstaltung wird in Verbindung mit der Kampagne des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg, einem Beitrag zum Demografischen Wandel, durchgeführt und widmet sich der Frage welche Anforderungenan die Wohn- und Lebensformen für ältere und pflegebedürftige Menschen durch den demographischen Wandel  gestellt werden:

Herr Uhl, Leitung des Fachbereichs Ältere Menschen und Pflege des Paritätischen Landesverbandes, führt in das Thema ein, mit einem Beitrag zu Wohnräumen von Morgen. Ein kurzer Blick in die Geschichte der Pflege durch Herrn Rennertz, erinnert an Vergangenes und Bewährtes. Die Paritätischen Sozialdienste Ulm berichten über ihre Erfahrungen aus der dreijährigen Erprobungsphase des Hauses Schillerhöhe, einem stationären Wohnkonzeptes für Menschen mit Demenz vor. Wie lässt sich ein ursprünglich ambulant gedachtes Konzept in einen stationären Rahmen umsetzen? Aus Darmstadt sind Angehörige einer ambulanten Wohngemeinschaft zu Gast, die seit 5 Jahren von ihnen gesteuert wird. Frau Burgholte-Niemitz gibt Anregungen für den Aufbau ambulanter Wohngemeinschaften und berichtet über die Erfahrungen. Im Anschluss vertiefen wir in einer Gesprächsrunde mit Gästen, aus unterschiedlichen Blickwinkeln, die Frage nach den Anforderungen für eine Weiterentwicklung neuer Wohn- und Lebensformen.

Anmeldung bis zum 02.11.2012. Das Programm und die Einladung finden Sie im Anhang oder unter: http://www.paritaet-bw.de/content/e153/e178/e10505/e18916/.

Zum Kalender

Jan 2013 - Feb 2013

Gesundheitspolitik/Pflege - Würde statt Abstellgleis

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Kernteam: 
Ältere Menschen und Pflege, Achim Uhl; Bürgerschaftliches Engagement, Selbsthilfe und Gesundheit, Regina Steinkemper
Januar 2013 (All day) - Februar 2013 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Bundespolitik: Pflegereform

Bundestag beschließt Pflegereform- Mit den Stimmen der Koalition hat das Parlament die Pflegereform verabschiedet. Die Opposition zerpflückte das Projekt als unsozial und unterfinanziert.

Gesamtverband: Pressemeldung: Brief an Bahr: Paritätischer warnt vor wachsender Gesundheitskluft und fordert Präventionsgesetz

Landespolitik: Zur Pflegepolitik in Baden- Württemberg

Landesverband: Stellungnahme: Reform der Pflegeausbildung

Landesverband: Stellungnahme: Häusliche Krankenpflege

Landesverband: Stellungnahme: Quartier- und sozialwohnraumbezogene Wohnkonzepte

Landesverband: Stellungnahme: Neues Landesheimgesetz

Zum Kalender

Mär 2013 - Apr 2013

Inklusives Gemeinwesen – Teilhabe statt Ausgrenzung

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Bodenseekreis
Kernteam: 
Krisenintervention und Existenzsicherung, Karl Lesehr
März 2013 (All day) - April 2013 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Bundespolitik: Von Integration zur Inklusion

Wie kann der Begriff „Inklusion“ die traditionelle Integrationsdebatte weiter entwickeln? Wie können wir Integration im Leitbild einer inklusiven Gesellschaft neu begreifen? Diesen Fragen geht Cem Özdemir in seinem Namensbeitrag für das MiGAZIN nach.

Landesverband: Projekt: Gemischtes Doppel - Jugendhilfe und Schule

Zum Kalender

Mai 2013 - Jun 2013

Engagement der BürgerInnen – Engagement statt Gleichgültigkeit

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis
Kernteam: 
Bürgerschaftliches Engagement, Selbsthilfe und Gesundheit, Ralf Baumgarth
Mai 2013 (All day) - Juni 2013 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Landesverband: Engagement = organisieren

Landesverband: Attraktive Freiwilligendienste

Landesverband: Anerkennungskultur und professionelles Freiwilligenmanagement

Zum Kalender

Jul 2013 - Aug 2013

Sozialpolitik - Sicherheit statt Armut

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Konstanz
Kernteam: 
Bürgerschaftliches Engagement, Selbsthilfe und Gesundheit/Stabstelle Grundsatzfragen, Dr. Hermann Frank
Juli 2013 (All day) - August 2013 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Gesamtverband: BAGFW veröffentlicht Stellungnahme zum Sozialbericht

Gesamtverband: Paritätisches Modell für ein Mindestarbeitslosengeld I

Gesamtverband: Vortrag Dr. Ulrich Schneider: Wege aus Armut und Ausgrenzung

Landespolitik: 2 Jahre neue Landesregierung

Landesverband: Stellungnahme: Betriebliches Eingliederungsmanagement

Stellungnahme auf Seite 30 im PARITÄTinform

Zum Kalender

Sep 2013 - Okt 2013

Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund – Vielfalt statt Einfalt

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Mannheim
Kernteam: 
Jugend- und Migration, Roland Berner, Marlene Seckler
September 2013 (All day) - Oktober 2013 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Europapolitik: Mitmischen possible II

Gesamtverband: Leitlinien zur interkulturellen Öffnung des Paritätischen

Zum Kalender

Nov 2013 - Dez 2013

Miteinander der Generationen

Partner Aktionstage: 
Kreisverband Stuttgart
Kernteam: 
Geschäftsführer Bezirksgeschäftsstelle Wolfgang Bernlöhr
November 2013 (All day) - Dezember 2013 (All day)
Back references from Kategorie in Teilkampagne Eintrag: 

Europapolitik: Schüler bringen ihre Vision von Europa aufs Papier

Kreisverband: Frühstück mit Engagement - Auftaktveranstaltung zum Projekt "Seniorexpertinnen/Seniorexpterten - Senioren für freiwillige Dienste gesucht!"

Der Verein "Integrative Wohnformen e.V." führt im Zusammenhang zur Paritätischen Teilkampagne "Miteinander der Generationen" am 27. Novemeber ab 10:00 Uhr im Theodor-Bäuerle-Saal am Rotebühl im Rahmen eines Frühstücks die Auftaktveranstaltung des Projekts „Seniorexpertinnen/Seniorexperten – Senioren für freiwillige Dienste“ durch.

Mit diesem Projekt im Rahmen des Förderprogramms „Mittendrin“ des Sozialministeriums Baden-Württemberg sucht der Verein „Integrative Wohnformen e.V.“ Fach- und Führungskräfte im Ruhestand, die aus verschiedenen Branchen kommen und ihre vielfältigen Fähigkeiten und Kenntnisse in Wohnprojekten einsetzten möchten.

Als Seniorexpertin/Seniorexperte können Sie in den Wohnprojekten Ihre berufliche Fachkompetenz einbringen, um neue Angebote für die Bürgerinnen und Bürger im Quartier zu schaffen.

Anmeldeschluss: 25. November 2013

Landesverband: Paritätisches Mehrgenerationenzentrum in Stuttgart-Vaihingen

Generationen verbinden

Förderprogramm Mittendrin

Weiter zu Mittendrin

Selbsthilfe Portal


Gefördert von

Landesanstalt für Kommunikation

Kooperation